LESEZEIT: 6 MINUTEN

HINTER DEN KULISSEN

Interview mit Senior HOKA® Footwear
Product Developer Ryan Ritzau.

Der Bondi ist das Markenzeichen von HOKA: Mit maximaler Dämpfung, minimalem Gewicht und einem absolut einzigartigen Laufgefühl hat er Athleten aller Klassen geholfen, das Gefühl von Bewegung neu zu definieren, seit die erste Version vor einem Jahrzehnt auf den Markt kam.

Jetzt wird dem Bondi X zusätzlich zu diesem einzigartigen HOKA Erlebnis eine Carbonfaserplatte hinzugefügt, die bei jedem Schritt für ein noch effizienteres und reaktionsfreudigeres Laufgefühl sorgt. Wir haben uns mit Senior Footwear Product Developer Ryan Ritzau zusammengesetzt, um mehr darüber zu erfahren, wie auch du dich mit dem neuen Bondi X verbessern kannst.

Erzähl was über dich! Was machst du bei HOKA und wie sieht dein Tagesablauf aus?
Hallo zusammen! Ich heiße Ryan Ritzau und bin Senior Footwear Product Developer bei HOKA. Ich habe bei HOKA als Stellvertreter/Store-Trainer beim Vorzeigeprojekt der Marke Deckers angefangen. Während meiner Arbeit im Einzelhandelsgeschäft hatte ich die Gelegenheit, mit den Mitarbeitern des Unternehmens in Kontakt zu treten. Dabei entdeckte ich in verschiedenen Gesprächen mein Interesse an der Produktentwicklung. Lange Rede, kurzer Sinn: Ich habe mich auf eine Entwicklerstelle beworben und 6,5 Jahre später entwickle ich immer noch Laufschuhe für die Marke!

Was ist bei der Entwicklung eines brandneuen Schuhs zu beachten? Wie lange dauert dieser Prozess?
Bei der Entwicklung eines neuen Schuhs gibt es auch schon im Vorhinein jede Menge zu tun. Bevor die Designer überhaupt mit der Arbeit beginnen, werden mehrere Schritte unternommen, um unsere Zielkunden, die Produktplatzierung, Designsprache, die Farbgestaltung usw. festzulegen. Bis die Entwürfe zum Leben erweckt werden, vergehen einige Monate an Arbeit. Der gesamte Prozess von der ersten Idee bis zu der Möglichkeit, einen Schuh wie den Bondi X zu kaufen, dauert etwa 18 Monate.

Erzähl uns etwas über den Bondi X.
Mit einem Gewicht von nur 300 g ist der Herrenschuh relativ leicht für seine Größe (33,5 mm Höhe an der Ferse, 28 mm am Vorfuß). Neben der Verwendung des bisher weichsten HOKA Schaumstoffs verfügt der Bondi X über eine Carbonfaserplatte, eine verlängerte Ferse und eine breitere Basis für zusätzliche Stabilität während des Laufzyklus. Es ist immer noch der Bondi, den seine Fans kennen und lieben, nur viel besser!

Was hat dich beim Bondi X inspiriert?
Wir haben uns gefragt, warum jeder Schuh mit Carbonplatte auf dem Markt nur im Hinblick auf Eliteläufer entwickelt werden sollte. Jeder sollte schnell laufen können und jeder kann sich verbessern. Wie könnte man diese Idee besser umsetzen als mit einer superweichen HOKA Sohle mit nachsichtiger Geometrie und einer Carbonplatte? So wurde der Bondi X geboren! Ich glaube, worauf ich beim Bondi X am meisten stolz bin, ist, dass er bei vielen verschiedenen Läufertypen so gut ankommt, wie wir es uns erhofft haben. Bei HOKA sind wir davon besessen, Menschen unterschiedlicher Konstitution und Kondition über die Erde fliegen zu lassen.

Für wen ist der Schuh geeignet?
Dieser Schuh ist für alle, die fliegen wollen. Er richtet sich an Leistungssportler, die ihre Bestmarken brechen wollen, oder einfach an jemanden, der ein bisschen mehr Schwung beim Laufen sucht (und der auch das typische HOKA Laufgefühl braucht). Der Bondi X bringt die Mission von HOKA auf den Punkt: eine Welt von Athleten zu befähigen, über die Erde zu fliegen. Das Upgrade mit Carbonfaserplatte im neuesten Bondi X kann jedem dazu verhelfen. Time To Fly™!

Pay later in 3 interest-free instalments

Your purchase is split into 3 equal card payments.

Your first payment is collected after your order is confirmed. The remaining two will be automatically collected in 30 and 60 days.

No fees, no interest and no credit check. No impact on your credit score.

Read more